Unterkunft suchen

Format: 2018-10-21
Format: 2018-10-21

Unsere Informationen

Arbeitszeit
Montag - Sonntag:
08:00 h -21:00 h
Adresse
Podvrtaje 65
22 243 Murter, Kroatien
GPS-Koordinaten:
Latitude:43.809045
Longitude:15.594531

Kontakt
T: 00385 (0)22 436 544
F: 00385 (0)22 436 545
E: josip@murter-kornati.com
W: www.murter-kornati.com

Regeln und Bedingungen für Reservationen


Allgemeine Geschäftsbedinungen für Unterkunftsvermietung


1. Angebot
Das Reisebüro ARTA vermittelt zwischen den Gast und den Dienstgeber, versichert die Dienstleistungen gemäβ den angezeigten Informationen auf den Seiten http://www.murter-kornati.com und den Termin der der bestätigten Reservation entspricht, ausser besonderen Ereignissen oder höherer Gewalt.

* Mit höherer Gewalt werden Umstände bezeichnet, auf die man keinen Einfluss ausüben kann, weil sie unvorhersehbar sind und deshalb auch nicht beseitigt werden können (Erdbeben, Überschwemmungen, Feuer, Trockenheit, Streik, terroristische Aktionen, Kriege, Tod des Anbieters der Leistung, Todesfall in seinem engsten Familienkreis).


2. Reservation und Zahlung
Die Anfragen für die Unterkünftsbuchung geschehen auf elektronischem Wege mit Ausfühlung der Formularfelder auf unseren Webseiten, per Fax oder persönliich im Reisebüro. Für die Buchung ist eine Zahlung von Deposit in Höhe 30% des ganzen Betrags erforderlich, in der Frist von max. 3 Tage nach der Annahme des Angebots.(Bitte, die Bankbescheinigung der Anzahlung an uns zu faxen). Nachdem wir Ihre Anzahlung empfangen, erhalten Sie die Reservationbestätigung, eine Detailberechnung und andere Anweisungen.
Die Restbezahlung und die Kurtaxe bezahlt mann an der Rezeption des Reisebüros am Tag der Ankunft.


3. Ortstaxe
Gemäß dem Gesetz über die Ortstaxe der Republik Kroatien sollen Gäste die Ortstaxe gleichzeitig mit der Unterkunft bezahlen, an der Rezeption der Reiseagentur. Die Ortstaxe beträgt zwischen 4,50 und 7 Kuna pro erwachsener Person und Tag, Jugendliche zwischen 12-em und 18-em Geburtstag erhalten einen Preisnachlass von 50 % auf diesen Betrag, während Kinder bis zum 12-ten Geburtstag keine Ortstaxe bezahlen.


4. Preis der Unterkunft
Die Preise sind bei jeder Unterkunftseinheit angegeben und beeintragen die Grunddienste wie es beschrieben ist, bei der Aufenthalt länger als drei Tage. Bei der Aufenthalt weniger als 4 Tage, der Preis erhöht sich um 30%. Die Preise sind in EURO gegeben.

Der Preis beinhaltet: Unterkunft täglich, Bettwäsche/ Badetücherwechslung einmal pro Woche, Strom/Wasserverbrauch, Essbesteck, Küchezubehör ( in Apartements ), Reinigenzubehör, endliche Reinigung.

Besondere Dienste sind nicht im Preis einbehalten (Frühstück, Bootsmiete u.s.w.) und der Gast zahlt sie getrennt. Sonderdienste muss man bei der Reservation verlangen.

Die Preise werden vom Eigentümer der Unterkünfte festgestellt und es kann zu Preisänderungen der angebotenen Preise kommen. Gästen, die den Vorschuss bezahlt haben, versichert die Agentur den Preis der Unterkunft wie bei der Buchung. Falls die Preisänderung kommt vor Anzahlung, die Agentur
wird der Kunde gleich über diese Preisänderung informieren.


5. Kategoriesirung der Unterkunft
Die angebotenen Unterkünfte werden gemäß der offiziellen Kategorisierung der zuständigen touristischen Institution und auf der Grundlage einer Besichtigung seitens unseres Vertreters vor der Veröffentlichung beschrieben.
Die Standards der Unterkunft, der Nahrung, der Dienstleistungen usw. sind in den einzelnen Ländern unterschiedlich und nicht vergleichbar.
Die Informationen, die der Gast in der Verkaufsstelle erhält, binden die Agentur nicht in einem höheren Maße als die auf den Internetseiten http://www.murter-kornati.com angegebenen Informationen.


6. Änderungen und Kündigung der Reservation - Agentur
Die Agentur behaltet das Recht die Reservation zu ändern, wenn besondere Ereignisse oder höhere Gewalt auftreten. Die gebuchte Unterkunft kann umwechselt werden, aber nur dann, wenn der Gast vorgängig informiert ist, und nur in einer Unterkunft die gleichwertig oder höherer Kategorie ist, mit dem Preis der bei der Buchung bestätigt ist.
Falls die Ersatzunterkunft nur in einem Objekt einer höheren Kategorie angeboten werden kann und vom Preis her 15% teurer ist als der eingezahlte Buchungspreis, behält sich die Agentur, in Absprache mit dem Gast, das Recht auf eine Nachzahlung des Preisunterschieds durch den Gast vor.
Wenn die Umwechslung nicht möglich ist, behaltet die Agentur das Recht der Kündigung der Buchung. Der Gast muss informiert wird, bevor er die Dienste anfängt zu benutzen, und der bezahlte Vorschuss wird ihm zurückbezahlt.


7. Änderungen und Kündigung der Reservation - Reisenden
Wenn der Gast die Buchung, die von ihm vorgenommen wurde, kündigen will, dann muss dies schriftlich geschehen (per E-Mail, Post oder Fax).
- Wenn der Gast die Buchung, kündigen will, die Agentur hat den Recht die eingezahlte Anzahlung zu behalten.
- Wenn der Gast nicht in die gebuchte Unterkunftseinheit bis Mitternacht am Tag an dem seine Dienste anfangen kommt, und sich nicht in die Agentur gemeldet hat, betrachtet man die Buchung als gekündigt. Im Falle das der Gast die Buchung kündigt, hat er kein Recht auf Rückzahlung des eingezahlten Vorschusses.


8. Pflichten von Agentur und Unterkunftseigner
Die Agentur hat die Pflicht:
- die Erbringung der vereinbarten Leistung und um die Auswahl der Leistungserbringer zu kümmern
- die Rechte und Interessen der Gäste zu schützen, übereinstimmend den guten Gewohnheiten im Tourismus.
Der Unterkunftseigner verpflichtet sich:
- die bestellte Unterkunft/ Leistung zur Verfügung stellen

*Die Agentur und der Eigner werden alle angegebenen Pflichten vollständig und auf dem beschriebenen Wege ausführen außer im Fall außergewöhnlicher Umstände (höhere Gewalt).


9. Pflichten des Reisenden
Der Gast verpflichtet sich:
- gültige Reisedokumente zu besitzen,
- die Zoll- und Devisenvorschriften des Staates, in dem der Urlaubsort liegt, einzuhalten, - Die für die angemieteten Unterkünfte geltende Hausordnung zu beachten und mit den Leistungserbringern in guter Absicht zusammenzuarbeiten
- bei der Ankunft am Urlaubsort dem Leistungserbringer die Dokumente über die bezahlten Leistungen (Originalvoucher über den Personenzahl und Leistungen) auszuhändigen.
- mit der Buchungsbestätigung verpflichtet sich der Gast für den Fall, dass er einen irgendwie gearteten Schaden verursacht, dazu, dem Leistungserbringer an Ort und Stelle die Kosten für die Beseitigung des verursachten Schadens zu erstatten.
- im Falle der Nichteinhaltung dieser Pflichten trägt der Gast die Verantwortung und ist verpflichtet, für den entstandenen Schaden aufzukommen.
Die Gäste übernehmen die Unterkunft nach 14 Uhr am Ankunftstag (check in) und müssen die Unterkunft am Abreisetag bis 10 Uhr aufgeben (check out).


10. Gepäck

Die Agentur übernimmt keine Verantwortung für vernichtetes, beschädigtes, verlorenes oder gestohlenes Gepäck in der Unterkunftseinheit. Beschädigtes oder gestohlenes Gepäck kann man beim Hauseigner oder bei der Polizei anzumelden.


11. Beschwerdelösung
Der Gast kann wegen mangelhafter Qualität oder nicht durchgeführter, aber bezahlter Dienste die entsprechende Entschädigung verlangen. Die Forderung sollte in schriftliche Form sein.

Die Beanstandung ist wie folgt durchzuführen:
- Der Gast muss die nichtentsprechenden Dienste vor Ort beschweren und über diese die Agentur mitzuteilen, bzw. mit dem Dienstgeber im guten Wille zusammenarbeiten das die Ursachen der Beschwerde abweisen.
Wenn die Beschwerde rechtgefertigt ist, die Agentur verpflichtet sich die Beschwerden zu lösen, um eine andere Unterkunft zu finden. Die Agentur oder Hausbesiitzer dürfen nicht, im Austausch, die Unterkunft niedrigere Qualität anzubieten. (sofern eine adäquate Alternative im gleichen Objekt vorhanden ist, ist der Gast verpflichtet, diese zu akzeptieren).
Wenn der Gast vor Ort eine angebotene Lösung für seine Reklamation, die der bezahlten Leistung entspricht, nicht akzeptiert, wird die Agentur nicht verpflichtet, eine nachträgliche Reklamation des Gastes zu berücksichtigen.
- Falls der Gast verlässt die gegebene Unterkunft und findet selbst andere Unterkunft, und lässt die Agentur keine Chance das Problem zu lösen, hat keine Recht um die Entschädigung zu verlangen.
- Wenn der Gast vor Ort keine Reklamation für die Unterkunft macht, sofort am Tag der Ankunft,
kann nicht das eingezahlte Geld zurück bekommen.


12. Zuständiges Gericht

Wenn der Gast nicht mit der Beschwerdelösung zufrieden ist, hat er das Recht auf ein Gerichtsverfahren. In diesem Falle ist dass Handelsgericht in Šibenik zuständig


13. Bemerkung

Mit der Einzahlung des Vorschusses akzeptiert der Gast die Reservationsbedingungen

 


Anchor